Shiro Karte Dojo Flensburg

Kata Spezial in Karlruhe-Neureut (Bericht von Mark)

Mit ca 800 Teilnehmern fand der weltweit größte Kata-Lehrgang dieses Jahres in Karlsruhe-Neureut statt. Obwohl die Hinfahrt, mit ettlichen Staus verbunden, die 10-Stundenmarke erreichte, war sie letztendlich nur eine geringe Anstrengung im Hinblick auf das, was uns in den Sporthallen erwarten sollte.

7 Trainingseinheiten á 90 Minuten lagen vor uns und keine Minute wurde vergeudet. Ob 25 Wiederholungen von Heian Shodan oder Heian Nidan, die Trainer sorgten durchaus für anstrengende Abwechslungen. Die Unterrichtseinheiten waren optimal an die Graduierung der Karateka angepasst, sodass nur wenige mit den Übungen überfordert waren. Besonders hervorzuheben war die anschließende Bunkai, bei der aus jeder Kata zwei, drei markante Punkte herausgepickt wurden um sie zu analysieren und den Karateka in der Anwendung nahezubringen. Nach den anstrengenden Trainingseinheiten gab es an Verpflegung natürlich alles, was das Herz begehrte. Warme Mahlzeiten sowie jede Menge Bier, letzteres rührten wir als Vorbildsportler natürlich nicht an.

Nach vier Tagen intensiven Trainings waren wir froh, gesund und munter, ohne weitere Staus, in Flensburg angekommen zu sein.

.... Nachtrag vom Cheffe

Ich habe mich sehr gefreut, dass mich Sebastian und Mark nach Karlsruhe begleitet haben und darf stolz vermelden, dass beide ihre Prüfung zum 7. Kyu (Orange) mit sehr guter Leistung bestanden haben.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen