Shiro Karte Dojo Flensburg

Karatelehrgang in Wyk auf Föhr (Bericht von Sebastian Baur)

Karate in der Karibik - unter diesem Motto hätte der Karatelehrgang des Wyker TB auf Föhr (auch Karibik des Nordens genannt), auch stehen können. Bei strahlendem Sonnenschein traf unsere kleine Abordnung aus Flensburg im Hafen von Wyk ein, am Strand entlang ging es in die Halle. Anmelden, umziehen und schon ging es los. Ca 20 Teilnehmer der Kyugrade 10-1 schwitzten bei Kihon (Grundschule) Kumite (Anwendung mit Partner) und Form unter Anleitung von Michael Gehre (5.Dan, Kiel). Bereits während des Trainings nahm Michael Gehre die ersten Prüfungen ab, teilweise ohne dass die Prüflinge etwas davon mitbekamen. Neu und überraschend, für Nervenbündel aber wohl eine sehr angenehme Erfahrung, da dies natürlich die sonst aufregende Prüfungssituation erspart. Im Anschluss daran folgte der Block mit der Handvoll angereister Danträger, was die Gelegenheit bot, ein Nickerchen am Strand zu halten, in der Nordsee zu schwimmen, oder einfach nur die schöne Insel Föhr zu erkunden. Der letzte Block dann gemeinsam, zwei Stunden klotzen pur, mit anfänglichem spielerischen Aufwärmprogramm (z.Bsp. Variationen des Fangenspielens zur Schulung von Aufmerksamkeit, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen), Krafttraining und dem Prüfungsprogramm zum Grün- und ersten Blaugurt. Denn auch während diesem Teil fanden wieder eingebaute Prüfungen statt. Unsere Prüflinge vom SHIRO-DOJO, Malte (zum Grüngurt) und Michelle (zum Weißgurt) bestanden beide und freuten sich wie Bolle. Toller Lehrgang vor Superkulisse, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder! Danke an den Wyker TB und natürlich an Michael Gehre


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen