Shiro Karte Dojo Flensburg

Jörg Uretschläger: Einfach COOL!

Das erste Juliwochenende stand beim SHIRO-DOJO ganz im Zeichen der drei großen "S": Spaß, Schweiß und Schmerzen! Während die Kinder und Frauen den Spaß abbekamen, blieben für die Teilnehmer des Kyushu-Lehrgangs nur Schweiß und Schmerzen, komischerweise fanden die das aber "cool".

Mit breitem Grinsen tobten Jörg und mehr als 30 Kinder durch die Tangothek und übten sich im "Nein-Sagen" , Schreien und Verteidigen. Theorie und Verhaltensregeln im Alltag gehörten dabei genauso zum Unterricht, wie das Verteidigen gegen einen Angreifer. Der Schreiwettbewerb zwischen Mädchen und Jungen endete unentschieden, Verlierer waren aber auf jeden Fall die Nachbarn, die sich auf einen ruhigen Vormittag gefreut hatten.

In der zweiten Trainingseinheit lernte Marcus (danke für Deine Hilfe als "böser Bube") auf die harte Tour, mit welchen Mitteln sich Frauen gegen ihre Angreifer wehren können. Mit viel Humor und gewürzt mit einigen Anekdoten machte Jörg aus schüchternen Frauen wahre Furien, denen man besser nicht zu nahe kommen sollte.

Richtig gelitten haben dann die Teilnehmer im dritten Kurs. Zum Teil lag es an der inzwischen tropischen Hitze, viel mehr aber an den diversen Vitalpunkten, die Jörg der Reihe nach malträtieren ließ. Ob Lunge, Dickdarm oder Herz, jedes Organ bekam seinen Druck weg. Waren die Schreie der Kinder noch Spaß und Freude, waren die Schreie der Lehrgangsteilnehmer häufig mit irrwitzigen Schmerzen verbunden. Trotzdem fanden es wie schon gesagt alle "COOL". Kampfsportler sind schon etwas eigenartig....

Danke an Jörg für diesen tollen Unterricht

Gruppenfoto Gruppenfoto Gruppenfoto


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen