Shiro Karte Dojo Flensburg

Kumitelehrgang bei Christian Grüner

Beim Kumite-Lehrgang mit Christian Grüner in Nübbel ( bei Rendsburg) kamen wir mit der dunklen Seite der Macht in Berührung, sprich mit dem reinen Sportkarate ? DKV und JKB sind ja nicht die besten Freunde, aber auf Sportlerebene habe ich da weder Hemmungen Kontakt aufzunehmen, noch gibt es irgendwelche Probleme mit Offiziellen. Die Kooperation passt ganz gut. Viele halten sich und ihr Karate für den Mittelpunkt der Welt, aber ganz ehrlich, wer sich nicht informiert was andere machen, bleibt dumm. Also machten wir uns auf den Weg und ließen uns auf dieses Abenteuer ein. Marek und Fabian bei den Kids, Malte, Mika und David bei den Junioren und Monika und ich bei den Oldtimern, sorry Erwachsenen.

Wenn in T-Shirts trainiert wird oder sogar in Turnschuhen, wirkt das auf Karate-Traditionalisten schon etwas befremdlich, das Training war aber sehr gut und logisch aufgebaut. OK, es gab kein Erwärmen und kein Kihon, wir wurden gleich mit Begeisterung über die Matte gejagt. Aber was da an Informationen über Wettkampfkarate rüberkam, war schon klasse und sehr logisch aufgebaut. Besonders für die Kids nahm sich Christian sehr viel Zeit und Geduld, Marek und Fabian hielten gut mit und schlugen sich als jüngste im Teilnehmerfeld sehr beachtlich gegen zum Teil hohe Farbgurte. Unwissen wurde mit Einsatz und Bemühen wettgemacht und der knallrote Kopf nach der Einheit sprach Bände. Es reichte aber immer noch mit der Kraft um die „Großen“ in den Pausen durch die Halle zu jagen. Die Junioren hatten es schwerer gegen die zum Teil Naionalkaderkämpfer anzustinken. Wie hart und zum Teil unkontrolliert da manchmal vorgegangen wird, musste David erfahren, der bei einer Distanzübung eiskalt ausgeknockt wurde. Entschuldigung? Fehlanzeige! Vielleicht sollte dieser Arroganzkolben mal mit David ohne Handschuhe kämpfen, dann würde er vielleicht etwas Respekt lernen…. Am Beeindruckendsten war das „Soundkarate, ein spielerisches System um Kinder zu motivieren am Ball zu bleiben. Ich hab gleich ein paar Übungen übernommen, die Kids waren begeistert. Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen