Shiro Karte Dojo Flensburg

Gasshuku 2013 - Hitzeschlacht im Odenwald

Das Gasshuku in Wald-Michelbach war auf jeden Fall schweißtreibend. Ob es nun an den Aussentemperaturen lag oder an den anstrengenden Trainingseinheiten, sei einmal dahingestellt. Auf jeden Fall konnte ich den Gi nach jedem Training erst einmal auswringen.

Mit 750 Karateka war das Gasshuku 2013 das mit Abstand kleinste aller Zeiten, zum Glück für die Organisatoren vor Ort, die doch, wie nannte man das immer in der Schule, "bemüht" waren. An den Trainern kann die geringe Teilnehmerzahl jedenfalls nicht gelegen haben, mit Yamamoto Sensei, Shimizu Sensei und Naito Sensei waren gleich drei Hochkaräter verpflichtet worden. Während sich die nationalen Instructoren größtenteils um die Kata kümmerten, war es den Japanern überlassen, die Kihon-Techniken ins Kumite zu übertragen. Sichere Stände, Gewichtsverschiebungen und Hüftarbeit in verschiedenen Kampfsituationen waren die Inhalte ihrer Trainingseinheiten.

Die morgendlichen Kata-Einheiten mit knapp 350 Schwarzgurten waren allein platztechnisch schwierig und spätestens als beim Sprung in der Unzu der Hintermann ausgeknockt wurde, war dann die Grenze erreicht.

Die weiteren Einheiten waren dann zum Glück nach Dan-Graden aufgeteilt, sodass man zum Einen mehr Bewegungsfreiheit hatte, zum Anderen aber auch mehr im Visier der Trainer war. Spätestens am zweiten Tag taten dann wirklich alle Muskeln weh und überall sah man Leute, die dabei waren, sich die Füße zu tapen. Ich weiß nicht wieviele hunderte von Schlägen und Tritten wir in diesen fünf Tagen ausgeführt haben, irgendwann zählt man nicht mehr mit, aber die letzte Einheit am Freitag Nachmittag bei Nationaltrainer Thomas Schulze gab mir dann den Rest. Ungewohnte Abwehrtechniken und ein kleiner "Muskeltest" zum Abschluss forderten noch einmal Geist und Körper. Kurz unter die Dusche, schnell was essen und dann ab auf die Autobahn.

Nach sieben Stunden stand ich dann wieder vor der Haustür, das Problem war nur, wie komme ich aus dem Auto raus........


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen